Image by brooklyn
Image by Nico Frey
Wilde Pferde

Wieso nicht?

Wir wachsen mit so vielen vorgefertigten Ideen auf, wie unser Leben zu sein hat. Kaum sind wir Erwachsen haben wir schon ganz konkrete Vorstellungen, wie Beziehungen funktionieren. Wie Arbeit funktioniert. Wie man sich in Freundschaften verhält und wie ein Familienleben auszusehen hat. 

Was wir dabei oft vergessen, ist immer wieder zu überprüfen, ob unsere Glaubenssätze und Ziele auch tatsächlich unserer inneren Wahrheit entsprechen. Und da Glaubenssätze nun mal dem Kopf entspringen, ist es weise an dieser Stelle andere Ebenen deines Seins miteinzubeziehen.

 

Befrage deinen Körper. Kann er frei atmen, wenn du über deine derzeitige Lebenssituation nachdenkst oder fühlt er sich eingeengt? Spürst du Lebendigkeit in deiner Wirbelsäule? Ein Genährt sein in deinem Becken? Und was ist mit deinem Herz? Darf es weich sein und lässt du es ab und zu fliegen? Hat deine Spiritualität genügend Raum, sich auszudrücken? 

Befrage deinen Körper, dein Herz und deine Spiritualität und dann kehre wieder zurück zu deinem Geist: 

Befreie ihn von allzu strengen Vorgaben.

Wage es, dir Dinge vorzustellen.

Was ist deine tiefste Wahrheit?

Was kann der nächste Schritt sein, um sie zu leben?

Die Essenz

Begrenzungen auflösen | Überholtes ausmisten | über den Tellerrand blicken | Glaubenssätze erkennen | neue Sichtweisen erlauben | sich durchwirbeln lassen | die innere Wahrheit fühlen | Freiheit und Neubeginn

_edited.jpg

Krafttier: 
Pferd
Archetypen, Heilige und Gottheiten:
Hestia
Stein:
Rhodonit
Pflanzenkraft:
Vergissmeinnicht
Mantra: 
Om mani padme hum