Love yourself

Aktualisiert: 16. März

Erst wenn wir keine Kompromisse mehr machen, wenn es um uns selbst geht. Nicht mehr das Wort eines anderen über das eigene stellen. Wenn wir komplett in unsere Wahrhaftigkeit eintreten. Aussprechen was wir denken und fühlen. Sorgsam mit unseren Wünschen und Sehnsüchten umgehen... erst dann sprechen wir von Selbstliebe.



Love yourself fiercely.

Love yourself as you would be the greatest treasure in the world.

Love yourself as you would love a newborn child.

Unconditional.


Go within.

Connect to your inner guidance.

Speak your truth.

Withstand if someone cannot understand.

Trust yourself.


Never put the word of someone, above the words inside you.

Say no when you don’t feel to say yes.

Say, no I don’t want to.

Say, no I don’t have to.

Just NO.


Instead, wrap yourself in your arms.

Firmly.

Say yes to yourself.

Yes I will stand up for my needs.

Yes I love myself.


Selbstliebe beinhaltet auch liebevoll dort hinschauen zu können, wo es weh tut. Da wo wir unzufrieden mit uns sind, wo wir glauben schon weiter sein zu müssen. Verständnisvoll mit unseren vermeintlichen Schwächen umzugehen. Immer in dem Wissen, dass wir jetzt gerade alles geben, der beste Mensch zu sein der wir in diesem Moment sein können. Dann können wir Schritt für Schritt eine liebevolle Beziehung zu uns selbst aufbauen. Dann hören wir auf über uns selbst und auch über andere zu urteilen, in die Bewertung zu gehen. Dann können wir uns selbst und anderen Menschen unvoreingenommen begegnen.


Und erst dann können wir aufrichtige Beziehungen eingehen. Tiefe Beziehungen, die Intimität und Nähe mit sich bringen. Davor verstecken wir uns hinter Schutzmauern. Erst wenn diese Mauern fallen, wir uns wieder trauen unsere Herzen zu öffnen und über unsere Bedürfnisse zu sprechen. Erst dann können wir uns wahrhaftig auf einen anderen Menschen einlassen, uns komplett einem anderen Menschen hingeben. Liebe frei fließen lassen.


Viel zu gefährlich, hör ich da so manchen Aufschrei, man könnte verletzt werden. Woher soll ich wissen, dass der andere meine Liebe verdient hat? Tja, dieses Risiko musst du eingehen wenn du Außergewöhnliches erleben möchtest. Du weißt nie was passieren wird. Du weißt nie was du im Anderen auslöst und ob dein Gegenüber sich genauso bedingungslos hingeben kann oder will.


Doch wenn deine Selbstliebe tief gegründet und unerschütterlich ist dann kannst du verlassen werden oder abgelehnt. Aber du wirst spüren dass es nichts mit dir zu tun hat. Es trifft dich vielleicht und schmerzt aber du wirst auch spüren dass es nichts an deinem Wert ändert. Denn der ist immer der selbe. Egal ob da gerade jemand ist, der dich liebt und dein Licht sehen kann, oder ob du gerade alleine deinen Weg gehst. Du bist, und das genügt.


34 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen